Medienecke

Auf dieser Seite findet ihr ausgewählte Videos und Links zum Thema "Fischbesatz, Nachhaltigkeit und Bewirtschaftung."

Videos

Laichzeit der Nasen - Fisch des Jahres 2020
02:26
Kristof Reuther

Laichzeit der Nasen - Fisch des Jahres 2020

Der Film zeigt Aufnahmen der Wanderung und des Laichverhaltens der Wanderfischart Nase (Chondrostoma nasus). Die Nase ist ein Substratlaicher, der seine klebrigen Eier im Vergleich zu Salmoniden nicht in Kiesgruben vergräbt, sondern auf dem Substrat abgibt. Das Unterwasser-Videomonitoring zeigt das Verhalten von Rogner und Milchner bei der Eiablage. Das deutlich dickere Weibchen wird vom Milchner animiert und sucht nach der Eiablage mit letzter Kraft Ruhigwasserbereiche zum Ausruhen auf. Die Nase kam früher in großen Schwärmen im vielen Gewässern des Potamals vor, Wanderhindernisse zu ihren Laichgewässern, Gewässerverschmutzung und fehlendes Laichhabitat führten jedoch zu ihrem Rückgang. An der Pielach wurde der Mündungsbereich in die Donau vor einigen Jahren revitalisiert, um die Auffindbarkeit für die Fische auch bei schwankendem Donaupegel zu verbessern. An der Traisen wurde ein rund 9 Kilometer Langer Flusslauf komplett neu geschaffen und ein Seitenarm wieder angebunden, der bereits im Folgejahr als Laichhabitat angenommen wurde. Vielerorts wird durch den Bau von Fischaufstiegsanlagen in Form von Schlitzpass oder naturnahem Umgehungsgerinne versucht, die verloren gegangenen Habitate wieder anzubinden. Die Aufnahmen wurden im Rahmen einer Laichgrubenkartierung von Huchen (Hucho hucho) und Nase an der Pielach und Traisen (Donau-Einzugsgebiet) durch die Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) erstellt. Kamera und Schnitt: Kristof Reuther Weitere Bilder sind unter www.kristof-reuther.de zu sehen. Musik: Artlist
Artifishal (Full Film) | The Fight to Save Wild Salmon
01:19:56
Patagonia

Artifishal (Full Film) | The Fight to Save Wild Salmon

Artifishal is a film about people, rivers, and the fight for the future of wild fish and the environment that supports them. It explores wild salmon’s slide toward extinction, threats posed by fish hatcheries and fish farms, and our continued loss of faith in nature. Thanks for watching our film, and for your comments -- our primary goal with the film was to shine a spotlight on these issues, to spark dialogue and encourage changes in the way we think about river and fish conservation and fishery management. The common ground we all seem to share is a love of rivers and an interest in seeing wild fish return in greater abundance. Patagonia has been working to protect wild rivers and wild fish for over 40 years. We were founded by an avid fly fisherman – and we’re proud of all our connections to the fish world, which range from our fly fishing and salmon product lines, to the over $20 million in grants we’ve given to local groups working on these issues in communities around the world. To that end, whatever your point of view, we hope you visit Patagonia Action Works, to learn more about and support groups working to protect wild rivers and wild fish - https://www.patagonia.com/actionworks/about Further, this is the 3rd film we’ve made about these issues. First was Damnation, which highlights the destructive effect of obsolete dams on healthy river ecosystems and habitat; and then, Blue Heart of Europe, which shares the shocking story of a tsunami of dam development in the Balkans region of Eastern Europe, and calls for a stop to the construction of 3,000 new hydropower dams and diversions. We couldn’t agree more that habitat destruction, dam building, mismanaged harvest, and pollution of our waterways are also incredibly important issues – check out these films to get a sense for some of our advocacy across the issues. Watch Blue Heart here: https://youtu.be/OhmHByZ0Xd8 Watch DamNation here: https://www.amazon.com/gp/video/detail/B00QH8UZUY/ref=atv_dl_rdr If you have questions about our position – please visit https://www.patagonia.com/artifishal.html and review our "Get the Facts" section and visit our Provisions Sourcing page for more information on our Salmon products: https://www.patagoniaprovisions.com/pages/salmon-conservation Finally, if you have questions about the science on this issue, we recommend these links, housed on the Native Fish Society and Wild Fish Conservancy web pages: https://nativefishsociety.org/science/hatcheries http://wildfishconservancy.org/wild-steelhead/scientific-evidence-on-adverse-effects-of-steelhead-hatcheries http://wildfishconservancy.org/what-we-do/advocacy/steelhead-hatchery-reform/the-effects-of-hatchery-production-on-wild-salmon-and-trout http://wildfishconservancy.org/resources/science-library/HatcheryImpactonWildSalmonidsBakke.pdf
Fluss.Mensch.Zukunft. - Lösungsansätze zur nachhaltigen Fließgewässerbewirtschaftung
17:17
Danica Dudes

Fluss.Mensch.Zukunft. - Lösungsansätze zur nachhaltigen Fließgewässerbewirtschaftung

Official Selection: flow:on tour filmfestival D: In diesem Film versuchen wir zusammen mit dem Fischereiverein "Die Bewirtschafter" alternative, nachhaltige Wege der fischereilichen Bewirtschaftung von Fließgewässern aufzuzeigen. Ein Thema, das uns seit längerem sehr beschäftigt und bei dem wir noch starken Aufholbedarf sehen. Fischbesatz ist oft das Mittel der Wahl. Doch Revitalisierungen oder Renaturierungen sollten als erstes in Betracht gezogen werden, um einen Fischbestand zu stärken. Ob Regenbogenforellen, Bachforellen, Äschen oder Huchen, sie alle brauchen intakte Lebensräume im Fluss. Wasserkraft, Landwirtschaft, Schifffahrt und andere haben zu einem Rückgang vieler Wildfisch-Population geführt. Angeln soll für unsere nachfolgenden Generationen noch möglich sein. Die Wiederansiedlung bedrohter Fischarten, die Herstellung der Durchgängigkeit und eine nachhaltige Bewirtschaftung mit oder ohne Catch & Release sind nur einige der Maßnahmen. E: We try to find alternative and sustainable river management methods with the help of the Austrian Fishing Club „Die Bewirtschafter“. A topic that we have been working on for quite a while now and that is very underestimated in our opinion. Der Film ist Teil des Projektes "Raum für Vielfalt" der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Ein Film von Kristof Reuther und Lukas Kirchgässner. Vorführungen/Screenings Wien, Helsinki, Warschau, Düsseldorf, Berlin, München (3x), Amsterdam, Chur, Bozen, Meran, Scheer, PlasticFreePeaks (Allgäu) Veröffentlichungen Fliegenfischen Magazin; WasserWirtschaft, Tiroler Fischereiverband, LFV Baden-Württemberg Eigene Vorstellung planen? Mail an kontakt@kristof-reuther.de Weitere Infos zum FLOW Europe Filmfestival unter flow-europe.org Infos zum Fischereiverein "die bewirtschafter e.V." findet ihr hier: diebewirtschafter.at/ Weitere Videos und Berichte von Kristof und Lukas findet ihr hier: www.danicadudes.com und www.kristof-reuther.de

Links

Die Bewirtschafter

LFV Bayern e.V.

Unter diesen Links erhaltet ihr weitere Infos zum Thema Bewirtschaftung und der Gewässerökologie allgemein.